Download als .pdf Drucken Lesezeit:
Wasserkreislauf

Wasserkreislauf

Der Wasserkreislauf ist das für uns lebenswichtige geschlossene System von verdunstendem und abregnendem Wasser. Das Wasser auf der Erde bewegt sich in einem ewigen Kreislauf. Die Sonne ist die Antriebskraft: Ihre Wärme lässt das Wasser verdunsten, vor allem an der riesigen Oberfläche der Ozeane. Der Wind transportiert die feuchte Luft zum Festland. Durch Abkühlung kondensiert an Staubpartikeln (Kondensationskerne) der Wasserdampf zu Wolken. Bilden sich genügend schwere Tropfen, fallen sie der Schwerkraft folgend als Niederschlag in Flüsse, Seen und Meere oder versickern in der Erde.

Die Wassermenge in diesem Kreislauf ändert zwar ständig ihre Zustandsform – fest, flüssig, gasförmig – bleibt aber sonst völlig gleich. Weder kann etwas hinzugefügt werden, noch geht ein Tropfen verloren (nur winzige Mengen verdampfen ins All). Als trinkende und Wasser verdunstende Lebewesen sind wir selbst, ebenso wie jede Pflanze und jedes Tier, ein Bestandteil des Wasserkreislaufs.

Wie der Wasserkreislauf funktioniert, sehen Sie hier:
https://www.oowv.de/wissen/rund-um-das-wasser/rund-um-das-wasser/der-wasserkreislauf/

Bildnachweis:
OOWV

OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband

26919 Brake
Wir sind für Sie da.: 0800 1801201 (kostenlos) - Mo-Fr von 7-16 Uhr
Notfall: 04401 6006